MAI 2014

Ein Gast


Ein Same auf meiner Hand
Kaum zu sehen
Kaum zu spüren

Des Windes Unterpfand
Ein Gast auf Erden

Ich leg ihn in den feuchten Sand
Hier
An dieser sonnenwarmen Wand

Und schau ihm zu
Beim Werden